Bauunternehmen Walter de Groot GmbH & Co KG


Am 01. Juli 1998 hat der damals 23-jährige Maurer- und Betonbaumeister Walter de Groot sich mit einem eigenen Unternehmen in der ostfriesischen Baubranche selbststädig gemacht.

Aus einer alteingesessenen Handwerkerfamilie stammend, verbindet die Firma heute traditionelle Handwerkstechniken mit der Bereitschaft, sich fortlaufend technischen Entwicklungen anzupassen.

Der Betrieb umfasst ca. 50 Mitarbeiter. Die Ausbildung junger Menschen ist dem Unternehmen ein besonderes Anliegen. Jedes Jahr starten zum 01. August Auszubildende in den Beruf des Maurers oder Zimmermanns.

Das Unternehmen deckt ein breites Spektum an Leistungen ab:

  • Planung und Genehmigungsverfahren
  • sämtliche Maurer- und Zimmererarbeiten
  • Erdarbeiten, wie Fundamentaushub, Auskofferungs- und Planierarbeiten

Anfangs standen vor allem Einfamilienhäuser, Sanierungen, An- und Umbauten im Fokus. Mittlerweile sind auch Bauträgerobjekte in den Fokus gerückt: hochwertige, barrierefreie Eigentumswohnungen, die das Unternehmen selbst projektiert, baut und vermarktet.

Alle Gebäude sind so konzipiert und gebaut, dass sie auf lange Sicht wertstabil sind und auch noch nach Jahren den Standart erfüllen. Die Gebäude werden in der Regel in Niedrigenergiebauweise erstellt.

Erfahrene und geschulte Mitarbeiter sorgen zusammen mit einem umfangreichen Maschinenpark für die optimale Projektierung. Zum Maschinenpark gehören unter anderem ein Manitou mit Zubehör oder verschiedene Bagger mit Mäh- oder Schwenkkübeln, Stemmhammer oder Erdbohrer. Diese stehen auch als Mietobjekte zur Verfügung.